Notdienst Berlin e.V.

Impulspunkt

Verfasst am 14.01.2014

Gewalterleben – als Opfer wie auch als Täter – gehört zu den Biographien und Lebensumständen unserer Klientel. Illegaler Konsum und damit zusammenhängende Kriminalität, Szeneeinbindung, Alkohol- und sonstige Intoxikation, psychische Störungen, massive Fehlsozialisation etc. sind Hintergründe für ein gravierendes Problem. Es zeigt sich als eigenständige Belastung neben den Abhängigkeitserkrankungen, ist zugleich aber mit diesen eng verbunden.

Meldung lesen

Tagesspiegel-Spende

Verfasst am 14.01.2014

Das Team der Fahrradwerkstatt freut und bedankt sich beim Berliner Tagesspiegel für die tatkräftige finanzielle Unterstützung in 2014. Zahlreiche Leser des Tagesspiegels spendeten auch dieses Mal für gemeinnützige  Berliner Projekte und Velowork wurde als unterstützenswert von der Jury ausgewählt.

Meldung lesen

Weihnachten im Notdienst berlin e.V.

Verfasst am 19.12.2013

Traditionell  feierten wir auch in diesem Jahr mit unseren Klienten eine besinnliche Adventszeit. Kaum eine Einrichtung von uns, die nicht mit den Klienten gemeinsam unter dem Weihnachtsbaum saß und das Jahr Revue passieren ließ. So auch am 12. Dezember im Frauentreff Olga. Insgesamt 80 Frauen freuten sich über Hirschgulasch mit Knödeln, kleine Geschenke und ein gemeinsames Zusammensein.

Meldung lesen

Wir sind da...in der Genthiner Straße 48

Verfasst am 11.10.2013

Die Spatzen pfeifen es schon von den Dächern,  aber bevor die Tinte nicht unter dem Vertrag trocken war, wollten wir es nicht publik machen. Doch jetzt ist es soweit und somit auch offiziell: Wir ziehen um! Nach mehr als einem Vierteljahrhundert am Wittenbergplatz. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Aber warum eigentlich?

Meldung lesen

Gelebter Kinderschutz

Verfasst am 18.09.2013

Wenn im Drogennotdienst Klienten zur Beratung kommen, erfahren wir Mitarbeiter häufig, dass minderjährige Kinder im Haushalt leben und das Thema Kinderschutz  sich so  zwangsläufig bereits beim ersten Kontakt stellt. Wie wichtig der seit einigen Jahren im gesamten Verein implementierte und tatsächlich auch im Arbeitsalltag berücksichtigte Kinderschutzstandard ist, zeigte sich kürzlich in der Erstberatung einer Klientin, die bereits im ersten Gespräch  einen hohen Leidensdruck hatte und neben der Therapiemotivation bereit war, das Sorgerecht für den kleinen  Sohn an den Vater abzutreten. 

Meldung lesen

Auszugsgruppe für Betreutes Wohnen

Verfasst am 18.09.2013

Seit die Bedingungen auf dem Berliner Wohnungsmarkt gerade für sozial Schwache immer prekärer werden, sind die Auswirkungen auch in vielen Projekten des Betreuten Wohnens zu spüren. So gelang es im Jahr 2012 z.B. nur einem Klienten des Notdienst Neukölln (28 Wohnplätze), die Maßnahme mit Einzug in eigenen Wohnraum erfolgreich abzuschließen. Auf diese magere Bilanz wurde sofort reagiert. Das Neuköllner Betreuungsteam entwickelte eine gesonderte „Auszugsgruppe“, in der ausschließlich Themen rund um den Auszug bearbeitet werden.

Meldung lesen

Charlottenburger WorkIn

Verfasst am 18.09.2013

Bereits seit 2007 arbeitet unsere  Aktivierungshilfe  „WorkIn“ in der Region Charlottenburg. In unmittelbarer Nähe zum Jobcenter gelegen, helfen wir jungen Menschen, die sich in einer schwierigen Situation in Bezug auf Ausbildung/Beschäftigung/Tagesstruktur befinden. Neben  Sucht und Konsum haben unsere Klienten häufig  andere Problematiken, oft so schwerwiegend, dass viele von ihnen seit Jahren in der Dauerarbeitslosigkeit verharren.

Meldung lesen

Werbung in eigener Sache

Verfasst am 18.09.2013

Nun ist es schon weit über ein halbes Jahr her, dass wir unsere Alkohol- und Medikamentenberatungsstelle in Tempelhof-Schöneberg eröffnet haben. Immer mehr Klienten kommen zu uns in die Einrichtung und lassen sich beraten und vermitteln. Aber als neuer Träger an diesem Standort gehört klappern nun mal zum Handwerk und was liegt da näher, als einer Werbe-Aktion im Bezirk.

Meldung lesen

Für einen sauberen Kiez

Verfasst am 26.08.2013

Am 12. September  fand zum zweiten Mal die Aktion „Weg mit dem Dreck“ im Rahmen des Aktionstags "MACH MIT! Für ein schönes Berlin" statt.

Mitarbeiterinnen des Olga, gemeinsam mit Sexarbeiterinnen, Anwohnern und Interessierten,  putzten und befreiten den Kurfürstenkiez von Taschentüchern, Kaffeebechern und leeren Kondomverpackungen. Die Müllsammelaktion begann um 16 Uhr mit einem recht großen Presseaufgebot und circa 30 hochmotivierten Prostituierten, die sofort mit Handschuhen, Mülltüten und Zangen loszogen, um den Kiez schöner werden zu lassen.Aber nicht nur gefüllte Müllsäcke waren das Ergebnis des Tages – wir konnten mit den Frauen und  Anwohnern Gespräche über das Zusammenleben im Kiez führen und bei allen Seiten für ein rücksichts- und respektvolles Miteinander werben.Und bei soviel Resonanz wächst die Überlegung, ob wir diesen Aktionstag nicht häufiger durchführen sollten. Für ein schönes Umfeld und einen friedlichen Kiez an der Kurfürstenstraße. 

Meldung lesen

SPD-Sommertour

Verfasst am 26.08.2013

Im Rahmen ihrer Sommertour„gesund-sozial-queer“ besuchte die Bundestagsabgeordnete und Direktkandidatin für Tempelhof-Schöneberg, Mechthild Rawert, zusammen mit Vertretern der SPD-Fraktion Tempelhof-Schöneberg unser Arbeitsprojekt die werkstatt.

Meldung lesen

13 4 5 6 79