Notdienst Berlin e.V.

Kaffeekochen können wir wirklich selber!

Der Notdienst Berlin e.V. freut sich über Ihre Unterstützung. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, uns in verschiedenen Arbeitsfeldern im Suchtbereich zu unterstützen und intensiv mit unseren Klient*innen zu arbeiten.  Ein Studium der Sozialarbeit/ Sozialpädagogik setzen  wir voraus. Desweiteren  erwarten wir ein Engagement von mindestens drei Monaten.

Bewerbungsformular
fĂĽr Praktikanten

Sie wollen uns unterstĂĽtzen? Dann werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich mit unserem Online-Formular.

Bewerbungsformular

Wir suchen für unsere Geschäftsstelle im Herzen Berlins eine/n Praktikanten/in im Bereich Sekretariat/Personalsachbearbeitung

Aufgabenbereich:
• Telefonzentrale
• Besucherempfang
• leichte Bürotätigkeiten
(kleine Schreibarbeiten,  Dokumentenerstellung, Listen- und Aktenpflege, allg. Büroorganisation)
• Datenbankpflege

Anforderungen:
• Freundliches Auftreten
• Kundenorientierung, Pünktlichkeit, Verbindlichkeit, kommunikativ
• Gute EDV-Anwenderkenntnisse (Microsoft Office Outlook, Word, Excel)

Praktikumsrahmen:
•  Praktikumslaufzeit: bis 3 Monate
• Arbeitszeit:  ca. 32 Std. oder Vollzeit

Wir bieten: 
• ein nettes Team
• klar definierte Aufgabenbereiche
• ein spannendes Tätigkeitsumfeld bei einem Suchthilfeträger
• ein Monatsticket der Berliner Verkehrsbetriebe (Tarifbereich AB)

Bewerbungen ausschließlich per Mail an  bewerbung@notdienstberlin.de.

Drogennotdienst

Das Jugend- und Suchthilfezentrum Drogennotdienst ist unsere überregionale Anlaufstelle für Menschen mit Suchtproblemen und deren Angehörige/Bezugspersonen.

Aufgabenbereich:
Telefonische und persönliche Beratung und Betreuung, Krisenintervention, Therapievermittlung, Gesundheitsprophylaxe, Safer-Use-Beratung

Alkohol- und Medikamentenberatungsstelle

Wir sind die regionale Anlaufstelle für Menschen aus dem Bezirk Tempelhof-Schöneberg, die mit Alkohol oder Medikamenten Probleme haben.

Aufgabenbereich:
Telefonische und persönliche Beratung und Betreuung, Krisenintervention, Therapievermittlung, Gesundheitsprophylaxe, Prävention

Jugend- und Familienhilfe Escape

Die Jugend- und Familienhilfe Escape bietet ambulante Hilfen zur Erziehung nach §§ 27ff. SGB VIII an.

Aufgabenbereich:
Unterstützung des Teams bei der Betreuung von Kindern, Jugendlichen und ihren Angehörigen, Unterstützung der Mitarbeiter*innen beim Gruppenangebot, Fahrbegleitungen zu Drogenscreenings, Kliniken, Telefonberatung und Vermittlung

LogIn

Die Jugend- und Suchtberatung Charlottenburg-Wilmersdorf ist eine regionale Beratungsstelle für Menschen mit Suchtproblemen und deren Angehörige/Bezugspersonen.

Aufgabenbereich:
Hospitation bei Beratungen, Therapievermittlung, Unterstützung bei Angeboten wie FreD, Hilfe im Tagesdienst, Psychosoziale Betreuung, JVA-Tätigkeit

Ambulanz fĂĽr Integrierte Drogenhilfe

In den A.I.D.´s finden unsere substituierten Klient*innen Psychosoziale Betreuung und medizinische Hilfen unter einem Dach.

Aufgabenbereich:
Psychosoziale Betreuung von substituierten Menschen.

Psychosoziale Betreuung & Betreutes Wohnen

In unseren verschiedenen Regionen betreuen wir Drogenabhängige nach Aufnahme in das Berliner Substitutionsprogramm. Wir freuen uns über Unterstützung.

Aufgabenbereich:
Psychosoziale Betreuung von substituierten Menschen, Organisation und DurchfĂĽhrung von Freizeitangeboten, Gruppenarbeit, Zielerarbeitung und Dokumentation, aufsuchende/nachgehende Arbeit, Teilnahme an Teamsitzungen, Verwaltung.

Arbeitsprojekt die werkstatt

Das Arbeitsprojekt die werkstatt sucht fĂĽr den Bereich Tagesstrukturierende MaĂźnahmen Praktikant*innen.

Aufgabenbereich:
Unterstützung der Teilnehmer*innen in den Bereichen Hauswirtschaft, Handwerk, Garten- und Landschaftspflege, Diagnostik, Zielerarbeitung und Dokumentation, Teilnahme an Gruppen- und Teamsitzungen, Begleitung bei Ämtergängen und Formalitäten.

Frauentreff Olga

Der Frauentreff Olga ist ein Kontaktladen für drogenabhängige und/oder sich prostituierende Frauen in unmittelbarer Nähe des Berliner Drogenstrichs.

Aufgabenbereich:
niedrigschwellige Kontaktladenarbeit, Streetwork auf dem Drogenstrich, Beratung und Betreuung von drogenabhängigen, sich z. T. im Methadonprogramm befindenden Frauen.